Schüssler Salze

Die Schüßler-Salze stellen eine sehr sanfte und breit gefächerte Behandlungsmethode dar. Die Salze regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Voraussetzung ist allerdings, dass der Körper noch über eine ausreichende Reaktionsfähigkeit verfügt. Aber auch dann sind der Wirkung der Mineralsalze noch Grenzen gesetzt.

Schüssler

Einsatzbereiche sind unter anderem:

Leichter Sonnenbrand und leichte Verbrennungen, Reiseübelkeit, Menstruationsbeschwerden, Kleine Prellungen, Quetschungen oder Wunden, Verdauungsbeschwerden, Leichte Reaktionen auf Insektenstiche,  Heuschnupfen, Nervosität oder Unruhezustände sowie Bindegewebsstärkung.

Neben dem klassischen Einsatz der Salze arbeite ich mit den Schüsslersalzen auch im Rahmen einer Metalltherapie unter anthroposophischen Gesichtspunkten.  Hier werden die sieben Hauptmetalle  den ursprünglich sieben planetarischen Himmelskörpern zugeordnet: Saturn (Blei), Jupiter (Zinn), Mars (Eisen), Mond (Silber), Venus (Kupfer), Merkur (Quecksilber), Sonne (Gold).